„Ganz oben steht das Burgenland“-Tour mit den Edlseern

04.06.2019

Die Sommertour des SPÖ-Landtagsklubs wird heuer auf neue Beine gestellt. Bei der „Ganz oben steht das Burgenland“-Tour stehen die Gespräche mit den Menschen und die Unterhaltung im Mittelpunkt. Bei sechs Veranstaltungen von Juni bis September im ganzen Burgenland wird bei fünf als Highlight eine der derzeit angesagtesten Volksmusikbands Österreichs auftreten, nämlich die Edlseer. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Klubobfrau Ingrid Salamon und Landesgeschäftsführer Christian Dax präsentierten heute in Großpetersdorf in Anwesenheit der Edlseer die Eckpunkte der neuen Tour.

„Mein Zugang zur Politik ist es, sich zuallererst den Sorgen und Nöten der Menschen zu widmen. Danach richten sich auch unsere Ziele. Mit den Themen Mindestlohn, Pflege, Bio und Bildung sind wir hier auf dem richtigen Weg. Darüber will ich bei unserer Sommer-Tour mit den Burgenländerinnen und Burgenländern reden, aber natürlich auch über viele andere Themen, die die Menschen bewegen!“, so Landeshauptmann und Landesparteivorsitzender Hans Peter Doskozil.

Veranstaltet wird die Tour vom SPÖ-Landtagsklub. Klubobfrau Ingrid Salamon will mit vielen Menschen in Kontakt kommen. „Für mich persönlich ist die Sommer-Tour immer ein Höhepunkt im Jahr. Das Ohr bei den Menschen haben ist heutzutage wichtiger denn je. Nur so weiß man, ob man richtigliegt und welche Themen die Bevölkerung beschäftigen“, so Salamon.

Organisiert werden die Veranstaltungen vor Ort von den jeweiligen SPÖ-Ortsparteien. „Hier muss ich schon jetzt ein großes Dankeschön unseren Funktionärinnen und Funktionären ausrichten, die bereits fleißig an der Umsetzung der Veranstaltungen arbeiten und viel ehrenamtliche Zeit investieren. Aber auch andere Vereine der Ortschaften beteiligen sich dran und helfen mit! Es soll ein Fest für alle sein. Die Burgenländerinnen und Burgenländer sind herzlich willkommen bei der ‚Ganz oben steht das Burgenland’-Tour mit den Edlseern!“, freut sich Landesgeschäftsführer Christian Dax.

Das Besucherspiel „Schlag den Dosko“ wird bei jeder Veranstaltung das Highlight sein. Dabei haben Besucher die Möglichkeit den glühenden Fußballfan Hans Peter Doskozil bei der Torwand herauszufordern.

Starten wird die „Ganz oben steht das Burgenland“-Tour am 21. Juni im Bezirk Eisenstadt-Umgebung in der Freistadt Rust und zwar direkt im Strandbad. Weiter geht es dann am 5. Juli im Bezirk Oberwart am Hauptplatz in Großpetersdorf, am 18. Juli im Bezirk Mattersburg im Fürstenstadl in Rohrbach, gleich anschließend am 19. Juli im Bezirk Oberpullendorf am Sportplatz in Lackenbach, am 26. Juli in Heiligenkreuz im Bezirk Jennersdorf und zum Abschluss am 5. September im Kulturzentrum in Güssing.

+
Video im Thema ""