Was passiert, wenn der Landtag aufgelöst wird.

17.10.2019

Am Ende des Tages zählt das, was wir konkret für die Burgenländerinnen und Burgenländer getan haben! Daran wollen wir gemessen werden."

Heute wird der Landtag aufgelöst. Was bedeutet das? Im Burgenland wird am 26. Jänner 2020 neu gewählt. Bis dahin arbeiten wir weiter, damit unsere Vorhaben, sei es das neue Pflegemodell, die Bio-Wende oder der Mindestlohn, für die Burgenländerinnen und Burgenländer wie geplant umgesetzt werden können. Wir handeln und übernehmen damit Verantwortung. Schließlich ist das die Grundlage für unsere Glaubwürdigkeit. Mir ist es als Landeshauptmann ganz besonders wichtig, dass die Leute spüren – wir hören euch zu, nehmen eure Sorgen ernst und kümmern uns darum.
 
Über Facebook oder Instagram erhalte ich sowohl Zuspruch als auch Kritik. Und ich kann euch sagen, es wird immer ein Für und Wider geben. Nur so entstehen Diskussionen, die ich natürlich interessiert verfolge. Das ist auch der Sinn der Sache. Denn ohne diese Diskussionen können auch keine neuen Perspektiven entstehen. Auch bei meiner Tour durch das Burgenland gilt eines immer - alle Fragen sind erlaubt! Als Politiker muss man einfach Rede und Antwort stehen. Das ist unsere Aufgabe, das habe ich versprochen und das werde ich auch halten.
 
Ich möchte alles daransetzen, dass alle das Gefühl haben – hier im Burgenland lebe ich gern, hier geht es mir gut und ich fühle mich sicher. Mein Ziel ist, dass wir weiterhin wichtige Themen und Herausforderungen anpacken und nicht stehenbleiben. Deshalb werde ich auch als Spitzenkandidat für die Landtagswahl antreten - mit dem Ziel, wieder Landeshauptmann des Burgenlands zu werden. Wenn mir die Burgenländerinnen und Burgenländer ihr Vertrauen geben, möchte ich dafür sorgen, dass das Burgenland ein Land der Sicherheit ist, in dem Bildung und Wohnen für alle leistbar bleibt, in dem neue, innovative Jobs im Land geschaffen werden und in dem der Öffentliche Verkehr ausgebaut wird. Und so wie ich bereits gesagt habe, am Ende des Tages zählt das, was wir konkret getan haben und daran wollen wir von den Burgenländerinnen und Burgenländern gemessen werden. 
+
Video im Thema ""