Landesmedienservice Burgenland

Weiteres Tourismuspaket: Ausweitung des Bonustickets und "Corona-Kasko" für alle Gäste

14.10.2020
LH Doskozil, Tourismusgeschäftsführer Tunkel und Weinbaupräsident Liegenfeld präsentieren zusätzliche Maßnahmen für Herbst- und Wintersaison

Land Burgenland, Burgenland Tourismus und Wein Burgenland ziehen weiter an einem Strang, um die burgenländische Tourismus- und Weinwirtschaft in der Covid19-Krise gezielt zu unterstützen. Nach erfolgreichen Maßnahmen wie dem Bonus-Ticket und geförderten Genussfesten starten nun weitere Initiativen, um für die Herbst- und Wintersaison für eine ausreichende Buchungslage zu sorgen. „Das Burgenland Bonusticket wird zwischen November und Jänner österreichweit ausgerollt. Bei einem Aufenthalt von mindestens drei Nächten in einem burgenländischen Beherbergungsbetrieb werden vom Land 75 Euro refundiert. Weiters bietet Burgenland Tourismus ab sofort gratis eine Storno-Versicherung für burgenländische Gäste an. Im Fall einer Corona-Infektion oder einer behördlich angeordneten Quarantäne wird Personen, die einen Aufenthalt in einem burgenländischen Beherbergungsbetrieb gebucht haben oder ihre Reise wegen einer Corona-Erkrankung vorzeitig abbrechen müssen, eine kostenlose Stornierung garantiert“, erklärte LH Hans Peter Doskozil. Weiters erhalten Nächtigungsgäste während der Zeit des Martinilobens (6.11. bis 15.11.) bei einem Besuch eines Winzers eine Flasche Wein.
 
Das Burgenland Bonusticket hat sich bereits als absolutes Erfolgsmodell erwiesen. Dazu Doskozil: „8.520 Tickets wurden in rund 400 Betrieben bisher eingelöst. Aus diesem Grund wurde das Ticket bereits bis Ende Oktober 2020 verlängert. Zwischen November und Jänner wird das Bonusticket nun sogar österreichweit ausgerollt. Jede Österreicherin und jeder Österreicher kann das Ticket einlösen und so profitieren“. Im Jahresvergleich war das Burgenland mit einem Plus von 4,1% im Juli und einem Plus von 6,5 Prozent im August das Bundesland mit den größten Nächtigungszuwächsen. Die Zahl von Burgenländern, die im eigenen Land Urlaub machten, stieg im Jahresvergleich im Juli um 54% und im August um 61%. Auch die Förderaktion „Burgenländischer Weinsommer – Hof- und Genussfeste“ lief außerordentlich gut. Für rund 170 Veranstaltungen von Nord bis Süd Anträge gestellt.
 
Kostenlose „Corona-Kasko“ für alle burgenländischen Gäste bis 30. April 2021
Einen ähnlich kräftigen Impuls sollen weitere Initiativen auslösen, die heute, Mittwoch, von LH Hans Peter Doskozil gemeinsam mit Didi Tunkel, Geschäftsführer Burgenland Tourismus GmbH, und Andreas Liegenfeld, Weinbaupräsident Burgenland, im Martinsschlössl in Donnerskirchen präsentiert wurden. Eine besonders innovative Maßnahme dabei ist die „Corona-Kasko“ für bestehende und künftige Buchungen. Wer seinen Urlaub bis 30. April 2021 im Burgenland verbringt, bekommt die Versicherung kostenlos und automatisch, die Kosten
übernimmt Burgenland Tourismus. Der Gratis-Stornoschutz ist ab sofort bei allen Gästen, die bis 30. April 2021 reisen, inkludiert. Auch bei jenen, die bereits für diesen Zeitraum gebucht haben. Im Fall einer Corona-Infektion oder einer behördlich angeordneten Quarantäne wird Personen, die einen Aufenthalt in einem burgenländischen Beherbergungsbetrieb gebucht haben oder ihre Reise wegen einer Corona-Erkrankung vorzeitig abbrechen müssen, eine kostenlose Stornierung garantiert.
 
Versichert sind folgende Risiken:
-     Stornokosten-Übernahme für sich und mitgebuchte Familienmitglieder oder Kollegen/Freunde im selben Zimmer, wenn man vor der Anreise einen positiven Corona-Test hat
-     Stornokosten-Übernahme, wenn man vor der Abreise einen behördlichen Quarantäne-Bescheid bekommt, also in behördliche Quarantäne muss
-     Ersatz der verbleibenden Hotelkosten, wenn man während des Urlaubs an Corona erkrankt und diesen abbrechen muss
 
Der Geschäftsführer von Burgenland Tourismus, Didi Tunkel, erklärte dazu: „Bisher gab es nur einen Weg, um den Gästen die Unsicherheit zu nehmen - immer größeres Entgegenkommen bei den Storno-Bedingungen. Im Umkehrschluss sind diese Zugeständnisse für die Betriebe
ein enormes Damoklesschwert. Trat eine Infektion oder Quarantäne ein, mussten wieder die Betriebe die Rechnung sprichwörtlich bezahlen, denn kaum jemand will in so einem Fall einen Gast mit einer Rechnung verärgern. Mit diesem Versicherungs-Schutz haben wir eine „Corona-Kasko“ für Gäste und Betriebe. Wir werden diese Initiative jetzt bestmöglich bekanntmachen. Ich kann mir gut vorstellen, dass andere Bundesländer nachziehen, aber wir tüfteln schon wieder an neuen Ideen, um mit dem Burgenland den Innovationsvorsprung zu behalten“.
 
Nächtigungsgäste erhalten kleines Dankeschön während der Zeit des Martinilobens
Das „Martiniloben“ ist eine der zentralsten Veranstaltungen des Pannonischen Herbstes. Rund um den Neusiedlersee öffnen Winzer Tür und Tor und servieren den Gästen heimische Schmankerl und Weine. „Als kleines „Dankeschön“ für ihren Aufenthalt erhalten Nächtigungsgäste während der Zeit des Martinilobens vom 6.11. bis 15.11. bei einem Besuch eines Winzers eine Flasche Wein“, erklärte Weinbaupräsident Andreas Liegenfeld abschließend. 
+
Video im Thema ""