Adobe Stock/anko - stock.adobe.com

LH Doskozil: Teilnahme an Corona-Massentests auch ohne Anmeldung möglich

11.12.2020
Landeshauptmann Doskozil: „Wir wollen den Burgenländerinnen und Burgenländern einen noch leichteren Zugang zu den Tests ermöglichen.“

Seit dem Anmeldestart am 7. Dezember haben sich im Burgenland rund 56.000 Personen für die Corona-Massentests auf 
www.oesterreich-testet.at angemeldet. Die Tests laufen im Zeitraum 10. bis 15. Dezember, wobei sich bis heute Mittag 27.409 Personen einem freiwilligen Antigen-Schnelltest unterzogen haben. Da auf der Internet-Seite des Bundes nur eine Online-Anmeldung angeboten wird, war eine Anmeldung für Personen ohne Internet-Zugang nur über Vertrauenspersonen oder durch die Hilfestellung in Gemeinden möglich. Durch die Anmeldepflicht sollten auch größere Menschenansammlungen bei den Teststationen vermieden werden. „Da es für die Testtage ab Sonntag noch genügend freie Kapazitäten gibt, wird eine Teilnahme an den Tests von 13. bis 15. Dezember auch ohne Anmeldung möglich sein. Damit wird der Zugang zu den Testungen erleichtert - und ich hoffe sehr, dass sich dadurch noch mehr Burgenländerinnen und Burgenländer beteiligen werden“, erklärt Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. 
 
Die Möglichkeit zur Testung gibt es in insgesamt 34 Gemeinden: Neben 25 fixen Teststationen kommen zwei Testbusse an insgesamt neun Stationen, die jeweils an einem Tag angefahren werden, zum Einsatz. „Die Organisation der Massentests ist ein Kraftakt, der nur gemeinsam zu bewältigen ist. Ich danke daher allen, die an der Durchführung dieser Maßnahme mit größtem Engagement und Einsatz beteiligt sind“, so Doskozil weiter. Der Landeshauptmann appelliert neuerlich an die Bevölkerung, die Möglichkeit der Testung zu nutzen: „Durch die Tests können symptomfreie Infizierte rasch gefunden werden. Damit wird ein Beitrag geleistet, um die Weiterverbreitung des Coronavirus einzudämmen.“ 
 
WICHTIGE INFORMATION: Personen, die an sich Symptome wie Husten, Fieber oder Atemnot entdecken, sollen sich NICHT testen lassen, sondern zu Hause bleiben und die kostenlose Gesundheitsberatung unter 1450 kontaktieren. Dort wird die weitere Vorgangsweise abgeklärt. 
 
Nähere Informationen rund um die Massentests sind auf der Internetseite www.burgenland.at/coronatest zu finden. Außerdem hat das Land Burgenland unter der Telefonnummer 057 600 1035 (8.00 bis 20.00 Uhr) eine eigene Hotline für Fragen rund um die Massentests eingerichtet.
+
Video im Thema ""