Landesmedienservice Burgenland

Land Burgenland mit Online-Auktion zu Gunsten der Aktion „Licht ins Dunkel“

26.11.2021
Landeshauptmann Doskozil: „Gerade in dieser herausfordernden Zeit ist es wichtig, ein Zeichen der Solidarität und Menschlichkeit zu setzen.“

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation musste das Land Burgenland seine traditionelle „Licht ins Dunkel“-Gala leider auch in diesem Jahr absagen. „In dieser herausfordernden Zeit ist es jedoch besonders wichtig, ein Zeichen der Solidarität und Menschlichkeit zu setzen und Familien in Notlagen Unterstützung zukommen zu lassen“, so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. Aus diesem Grund wird das Land Burgenland auch heuer eine Online-Auktion zu Gunsten der Aktion „Licht ins Dunkel“ durchführen. Der ORF ruft bereits zum insgesamt 49. Mal zur großen Spendenaktion „Licht ins Dunkel“ auf.
 
 
Das Land Burgenland hat auf Initiative des Landeshauptmannes Künstlerinnen und Künstler, Sportlerinnen und Sportler und andere Persönlichkeiten und Institutionen des öffentlichen Lebens sowie aus Wirtschaft und Tourismus eingeladen, sich an der Aktion durch Bereitstellung eines Versteigerungsobjektes zu beteiligen. 
 
Versteigert werden rund 100 Objekte: Die Auktion auf der Online-Plattform lichtinsdunkel.burgenland.at startet morgen und endet am Freitag, den 17. Dezember. Die angebotenen Objekte wechseln wöchentlich, womit eine Woche Zeit bleibt, um ein Objekt zu ersteigern.  
 
Der gesamte Erlös geht unmittelbar an die Aktion „Licht ins Dunkel“.
Landeshauptmann Doskozil: „Ich bin allen, die einen Beitrag zum Gelingen dieser Initiative leisten, sehr dankbar – diese Mitwirkungsbereitschaft ist keine Selbstverständlichkeit. Und ich lade alle Burgenländerinnen und Burgenländer ein, sich an dieser caritativen Auktion zu beteiligen.“
+
Video im Thema ""